Neuigkeiten von Alpenland Immobilien

06Februar

Guter Rat für Bauherren: Rechnungen nicht zu früh bezahlen

Zu nahezu jedem Schlüsselfertighaus gibt es einen Bauvertrag mit einem Zahlungsplan. Der Zahlungsplan legt fest, wann welche Abschläge fällig werden. Nach Erfahrung des VPB (Verband Privater Bauherren) sind viele Zahlungspläne überzogen: Die Höhe der ersten Raten liegt über dem jeweiligen Gegenwert des Rohbaus.

weiterlesen


30Januar

Gute Idee: Wertgutachten für Immobilie

Viele Immobilienbesitzer haben keine richtige Vorstellung vom Wert ihrer Immobilie. In gefragten Gegenden oder durch aufwändige Sanierungsarbeiten und gute Pflege kann der Wert stark gestiegen sein, während er bei vernachlässigten Immobilien vielleicht sogar gesunken ist. In einigen Fällen kann es deshalb ratsam sein, sich ein Wertgutachten von einem unabhängigen Sachverständigen erstellen zu lassen.

weiterlesen


23Januar

Energieberatung für Privatpersonen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert ein Beratungsangebot der Verbraucherzentralen zum Thema „Energieeffizienz“. Je nach Aufwand können Privatpersonen sich kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr beraten lassen. Für einkommensschwache Haushalte ist das gesamte Angebot kostenfrei.

weiterlesen


16Januar

Barrierefreie Umbauten: KfW vergibt wieder Zuschüsse

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat die Fördermittel für Maßnahmen zur Barrierereduzierung für dieses Jahr auf 100 Millionen Euro erhöht (2019: 75 Millionen Euro). Die Zuschüsse können ab sofort bei der KfW beantragt werden.

weiterlesen


12Januar

Grundstücksverkauf

Ein Grundstücksverkauf kann eine ziemlich herausfordernde Aufgabe sein, wenn man noch keinen Berührungspunkt mit dieser Thematik hatte.

 

Bevor Sie Ihr Grundstück verkaufen, sollten Sie in Erfahrung bringen, um welche Art von Grundstück es sich handelt. Ist Ihr Grundstück ein Wiesengrundstück und darf nicht bebaut werden? Ist es als Bauland ausgewiesen, jedoch überhaupt nicht erschlossen?

Oder ist Ihr Grundstück besonders groß und eine Teilung des Grundstückes könnte sich als lukrative Möglichkeit erweisen?

weiterlesen


11Januar

Haustiere in der Mietwohnung

Darf mir mein Vermieter die Haltung von Haustieren untersagen?

Nein darf er nicht. Zumindest nicht ausnahmslos. Denn sämtliche Haustiere, die in Käfigen, Terrarien oder Aquarien leben, dürfen ohne Probleme in der Wohnung gehalten werden, ohne man eine Einwilligung des Vermieters braucht.

weiterlesen


09Januar

Mietspiegel: Verlängerung des Betrachtungszeitraums

In den Mietspiegel fließen ab sofort die vergangenen sechs, statt bisher vier Jahre ein. Die Änderung ist zum 1. Januar 2020 in Kraft getreten.

weiterlesen


09Januar

Unwetterschäden

Schneebruch, Hagel und Gewitter sind keine Seltenheit in der dunklen Jahreszeit. Für Wohneigentümer und Mieter stellt sich die Frage: Wer kommt für entstandene Schäden auf?

 

Wir klären auf:

weiterlesen


08Januar

Schuhe im Hausflur

Die schmutzigen Schuhe im Treppenhaus abstellen, damit die Wohnung sauber bleibt: Gängige Praxis in vielen Mietshäusern. Aber was, wenn der Nachbar so viele Schuhe aufstellt, dass man mit dem Kinderwagen kaum noch durchs Treppenhaus kommt?

 

Schuhe im Treppenhaus - ist das erlaubt?

weiterlesen


07Januar

Der Energieausweis

Energieausweis...Energieausweis...relativ häufig geistert dieses Wort durch die Presse, so richtig mit dem Begriff etwas anfangen, können viele Menschen allerdings oft nicht.

Wir klären die wichtigsten Fragen:

weiterlesen


06Januar

Kondenswasser am Fenster

Fast jeder kennt es: Man steht auf, trinkt den ersten Kaffee oder eine Tasse Tee und schaut aus dem Fenster. Oder versucht es zumindest. Denn oft hat sich in der Nacht Kondenswasser an den Fensterscheiben gesammelt. Vor allem in den kalten Jahreszeiten, wenn Innen- und Außentemperatur weit auseinander liegen, kann man Kondenswasser an den Fenster beobachten.

weiterlesen


05Januar

Der Energieausweis

Fast jeder kennt es: Man steht auf, trinkt den ersten Kaffee oder eine Tasse Tee und schaut aus dem Fenster. Oder versucht es zumindest. Denn oft hat sich in der Nacht Kondenswasser an den Fensterscheiben gesammelt. Vor allem in den kalten Jahreszeiten, wenn Innen- und Außentemperatur weit auseinander liegen, kann man Kondenswasser an den Fenster beobachten.

weiterlesen


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.