Wichtige Unterlagen beim Immobilienverkauf: Wirtschaftsplan

12Juni

Wichtige Unterlagen beim Immobilienverkauf: Wirtschaftsplan

Der Wirtschaftsplan ist für den potenziellen Immobilienkäufer ein sehr wichtiges Dokument, um die Rendite einer Immobilie abzuschätzen. Er zeigt, mit welchen Einnahmen und Ausgaben im kommenden Jahr gerechnet werden muss und wie hoch das Hausgeld sein wird.

In der Regel wird der Wirtschaftsplan von der Hausverwaltung aufgestellt.

Angaben

Die wichtigsten Kosten in einem Wirtschaftsplan sind dieselben wie in einer Hausgeldabrechnung, wie Heizkosten, Verwaltungskosten usw.

Zusätzlich steht im Wirtschaftsplan wie hoch die Zuführung zur Instandhaltungsrücklage für das Gemeinschaftseigentum für das kommende Kalenderjahr sein wird.

Prognose

Bei der Erstellung einer Prognose bezieht die Hausverwaltung in der Regel die folgenden Punkte ein:

Wie hoch waren die Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Jahr?

Stehen Preissteigerungen bei Versorgungsdienstleistungen, wie bspw. Müllgebühren an?

Stehen Preissteigerungen bei den Dienstleistungsverträgen, wie bspw. einem Hausmeistervertrag an?

Stehen im kommenden Jahr Reparaturen an?

Stehen in den nächsten Jahren wichtige Instandhaltungsmaßnahmen an und muss daher die Instandhaltungsrücklage erhöht werden?

Sie benötigen Hilfe beim Thema Wirtschaftsplan? Wir unterstützen Sie gerne!

 

Kontakt:

Alpenland Immobilien

Tel.: 08063 809295

E-Mail: info@immo-alpenland.de

Web: www.immo-alpenland.de

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.