Haus kaufen ohne Eigenkapital - geht das?

09März

Haus kaufen ohne Eigenkapital - geht das?

Das steht es nun, Ihr Traumhaus! Es ist zum Greifen nah, aber das fehlende Eigenkapital bereitet Kopfzerbrechen. Ist ein Hauskauf ohne Eigenkapital möglich und ratsam?

Ja, ein Hauskauf (fast) ohne Eigenkapital ist möglich, wenn auch mit gewissen Risiken verbunden.

Wenn Sie in der Lage sind, wenigstens die Kaufnebenkosten (Makler- und Notargebühren, Grunderwerbssteuer und die Gebühr für den Eintrag ins Grundbuch) zu tragen, bietet sich eine Vollfinanzierung an. Hierbei wird dann der Kaufpreis der Immobilie voll finanziert.

Wenn Sie über keinerlei eigenes Kapital verfügen, ist eine 110-Prozent-Finanzierung notwendig. Diese Finanzierung beinhaltet den vollen Kaufpreis und die Kaufnebenkosten. 

Bitte bedenken Sie, dass die Darlehenszinsen umso höher sind, je weniger Eigenkapital Sie einbringen. Bei einer durchschnittlich hohen Kreditrate dauert es dementsprechend länger, die Schuld abzutragen. Außerdem besteht ein gewisses Risiko bei der Anschlussfinanzierung, weil am Ende der Zinsbindung eine höhere Restschuld im Raum steht.

 

Kontakt:

Alpenland Immobilien

Tel.: 08063 809295

E-Mail: info@immo-alpenland.de

Web: www.immo-alpenland.de

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.